Auf gehts zum

Sommerferien und Wandern – das ist in Tirol der Gipfel für Urlauber!

Umso mehr im Ötztal, das von der leichten Familien-Rundwanderung bis zur Gletschertour für konditionsstarke Bergsteiger alles bietet, was die alpinen Höhenstufen für Hiking und Trekking zu Füßen legen: Hütten- und Almentouren, Themenwege, Seenwanderungen, Höhenwege und Alpintouren – individuell oder mit Bergführer.

In Summe sind es rund 1.600 Kilometer Wander- und Bergwege, Routen, Steige und Treks. Viel Freude und Naturgenuss im Höhepunkt Tirols!

250 Dreitausender bilden die grandiose Kulisse für eine Sommerfrische der Superlative, mit Abenteuern und Entspannung, mit wilden Wassern und stillen Seen. Mit der „Ötztal Premium Card“ halten Aktivurlauber genau das richtige Werkzeug in Händen, um die vielfältigen Höhepunkte des Tals ganz individuell zu erleben, und zwar inklusive.

Gipfelstürmer aufgepasst: Die Alpen haben eine herausfordernde neue Haute Route – den Ötztal Trek mit 22 Etappen und 15 Varianten, mit 30.000 Aufstiegshöhenmetern und 400 Entfernungskilometern. Dem Ruf der Ötztaler Berge können nicht nur erfahrene Alpinbergsteigern oder trainierte Kletterer folgen, auch gemütliche Geher oder Mountainbiker erleben im Ötztal ihre ganz persönlichen Höhepunkte: 1600 Kilometer markierte Wanderwege und 860 Kilometer Bikerpisten ziehen sich über die Höhen, die Hänge und durch den Grund des Ötztals.

Kontakt &
Reservierung

Arche Ötztal