Winterurlaub im

Was macht einen Winterurlaub aus? Top-Skigebiete wie Tiefschneehänge, coole Nebenveranstaltungen und Partynächte, sagen einige. Zeit für die Familie mit Rodeln, Schneeschuhwandern, Eislaufen und Langlaufen, sagen die anderen.

Und einfach dazwischen entspannen. Im Ötztal kann man den Überblick verlieren.

Winterurlaub im Ötztal bedeutet, die konzentrierte Vielfalt des längsten Seitentals Tirols zu erleben: 6 Skigebiete, darunter zwei Gletscherskigebiete, über 350 Pistenkilometer und eine Top-Infrastruktur garantieren Abwechslung und Schneesicherheit beim Skifahren im Ötztal.

Abseits des Spaßes auf der Piste ist das Tal auch im Winter in Topform: Die Ferien im Ötztal können entspannt beim Schneeschuhwandern, Winterwandern, Rodeln, Skitourengehen oder Langlaufen verbracht werden.

Das breite Angebot an Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen sorgt auch für Momente des Wohlbefindens – eine angemessene Unterkunft im Ötztal ist während Ihres Ötztal-Urlaubs gewährleistet. Kurzum: Wer sich für einen Skiurlaub im Ötztal entscheidet und in den Ötztal Hotels übernachtet, erlebt Berge und Gastfreundschaft in Topform. Und erleben Sie einen Skiurlaub in Tirol von seiner vielfältigsten und authentischsten Seite.

Ob zu Fuß oder im Sattel sitzend. Ob Sie durch die Wassermassen des Ötztaler Ache rasen oder auf Bergkämmen im Ötztal mit seinen über 250 dreitausend Meter hohen Gipfeln balancieren. Kurzum: Ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft, die Aktivitätsmöglichkeiten im längsten Seitental Tirols sind so farbenfroh und vielfältig wie das Tal selbst. Unvergessliche Gipfelerlebnisse, schnelle Abfahrten und feuchte und fröhliche Nervenkitzel erwarten alle, die diesen Sommer den Strandkorb gegen einen aktiven Urlaub im Ötztal nehmen.

Video abspielen

Kontakt &
Reservierung

Arche Ötztal