Sölden

Das Skigebiet Sölden gehört zu den bekanntesten Skigebieten der Alpen. Aus gutem Grund auch zu den Besten: Dank seiner Höhenlage von 1.350 bis 3.340 Meter, zwei Gletschern und moderner Beschneiung gibt es hier verlässlich Schnee von Oktober bis Mai.

Höchst komfortable Bergbahnen erschließen 144 km frisch präparierte Pisten für jede Könnerstufe und knackige Varianten für Freerider.

Doch damit nicht genug: Die herausragende Berggastronomie, das legendäre Après-Ski und einzigartige Highlights im Skigebiet – wie 007 ELEMENTS oder die BIG 3 Rallye – machen jeden Sölden-Skitag zum Ereignis.

Wer nach dem Wandern und Biken schon heiß auf die Skisaison ist, muss aus Sölden gar nicht weg: Das schneesichere Gletscherskigebiet am Rettenbach- und Tiefenbachferner bietet ab Ende September erstklassige Pistenverhältnisse und viel Platz, um in großen Radien die eigene Spur zu ziehen. Auch das Drumherum steht in den Startlöchern: Skiverleihe, Sportshops und Gastronomie beflügeln die Early Birds mit komplettem Service. Der Weg in dieses Skifahrerparadies führt über die Ötztaler Gletscherstraße.

FÜHL DICH OBEN: DIE 5 TIROLER GLETSCHER

Das Schönste an den 5 Tiroler Gletschern? Schwer zu sagen: Ist es die Fernsicht? Die extralange Saison? Das Plus an Sonnenstunden? Sind es die Abfahrten? Sicher ist auf jeden Fall: Die 5 Tiroler Gletscher sind nicht einfach nur Skigebiete. Diese Berge stehen für das außergewöhnliche Hochgefühl, das „Oben-sein“. 3.000 Meter über dem Meer sind mehr Skispaß, großartiges Panorama, modernste Infrastruktur, kulinarische Höhenflüge und hochkarätige Events garantiert.

Kontakt &
Reservierung

Arche Ötztal