Langlauf

Ob Klassisch oder Skating, auf top gespurten Strecken läuft es einfach. Der Langläufer im Ötztal macht eine weitere Entdeckung: Alle Loipen und öffentlichen Verkehrsmittel dorthin stehen kostenlos zur Verfügung. Das passende Equipment gibt’s beim Sportverleih, für die richtige Technik sorgt ein breites Kursangebot.

Schon am Eingang zum Ötztal läuft es sich bequem und bei top Bedingungen: Die leichte Loipenrunde in Ochsengarten führt entlang schneebedeckter, meterhoher Fichtenwälder und Lichtungen Richtung Kühtai. Weiter geht es taleinwärts. Umhausen-Niederthai gilt als Mekka des Langlaufsports im Ötztal. 12 Runden in verschiedenen Schwierigkeitsstufen vor genialer Landschaftskulisse begründen diesen Status.

Die großzügigen Schleifen auf über 40 Kilometern entlang des weiten Talbodens in Längenfeld zeigen ein ganz anderes Ötztal – ausladend und sanft. Der Blick richtet sich von den weißen Feldern taleinwärts hinauf zum Gamskogel, dem majestätischen Hausberg der Längenfelder. Auch ein Naturerlebnis: Entlang des Sulztales in Gries auf den schmalen Brettern dahingleiten.

Von hier geht es hoch hinauf ins Gebirge. Denn kaum zu glauben, aber wahr, sogar in Sölden, Vent und Obergurgl-Hochgurgl finden passionierte Läufer ihre Strecken. Es gilt Schneegarantie satt. Denn auch wenn es im Tal schon längst Frühling wird, können die Sportler noch ihre Runden drehen.

Unser Tipp für wahre Fans: die Nachtloipen in Längenfeld, Umhausen und Niederthai. Längenfeld und Niederthai bietet sogar einen kostenlosen Schnupper-Biathlon an, bei dem sich jeder am Schießstand versuchen kann. Hier findest du die detaillierten Langlaufstrecken samt Infos zu Dauer, Streckenverlauf und Höhenprofil.

Kontakt &
Reservierung

Arche Ötztal