Obergurgl

In Obergurgl-Hochgurgl am hinteren Ende des Ötztals thront eines der besten und schneesichersten Skigebiete Tirols und der Alpen. Der „Diamant der Alpen“, wie sich das beschauliche Bergdorf mit internationalem Flair stolz nennt, bezieht seine Strahlkraft aus sonnigen Pisten von 1.800 bis 3.080 Meter, modernen Bergbahnen ohne Wartezeiten und gehobener Hotellerie sowie Berggastronomie. Dank der Höhenlage eröffnet Obergurgl-Hochgurgl als eines der ersten Winterskigebiete in Österreich bereits Mitte November seine 25 Lifte und 112 Pistenkilometer zum Skifahren, Snowboarden und Freeriden – und garantiert bis Ende April allerbeste Bedingungen für den Winterurlaub.

Können die 112 Pistenkilometer von Obergurgl-Hochgurgl überhaupt noch getoppt werden? Sie können. Der Funmountain in Obergurgl mit Funslope, Funcross und Snowparks sowie die Funslope in Hochgurgl treiben den Adrenalinspiegel in die Höhe und machen schlicht und einfach das, was Wintersport soll: Spaß! Das Skigebiet (fast) für sich allein im Licht der Morgensonne genießen Frühaufsteher bei der „First Line“, während es beim Nachtskilauf und Nachtrodeln im Flutlicht erstrahlt. Strahlende Gesichter sind auch bei der Selfie Cam gefragt – ein Leichtes für Wintersportler in Obergurgl-Hochgurgl.

Kontakt &
Reservierung

Arche Ötztal